Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Amiga 500+ Rev 8A1 - und was man NICHT tun sollte!
#1
Information 
HiHo Folx!

Es flatterte ein Amiga 500+ Board auf den Tisch, mit der Aussage "...läuft nicht mehr..." - ok! Wenn ich sehe, WARUM das nicht mehr läuft, sträuben sich mir allerdings die Nackenhaare! Aua3 Bigmotz

UNGLAUBLICH!

Einfach die alte Akkuzelle rausnehmen, und auf dem vorhandenen Schmadder einfach eine Lio Zelle "drauf braten" - ist KEINE Gute Idee.

Die Folgen? Die sehen wir hier:

   
-----

    -     -     -    
-----

Tja - mehr Schaden als Nötig! Und nur durch? Macht Euch selbst ein Bild....

Ich hab' keine Macken! Das sind Special Effects!

Zitieren
#2
Weiter geht es -> Abräumaktion <-

Alles muss raus Big Grin

    -     -    
-----

    -     -    
-----

Tja - wie man sieht - hier wartet jede Menge Arbeit!

Und - man sieht das Wahre Ausmaß der Schäden! Bigmotz
-----

Das ist das MINDESTE was Abgeräumt werden MUSS!!!

Inwieweit die Kolateralschäden beim/im Audiobereich sind - muss man erstmal sehen, wenn das Board gereinigt wurde.

Ergo - Schrubben, Schrubben, Schrubben steht an Heul1

Ich hab' keine Macken! Das sind Special Effects!

Zitieren
#3
Ein Update.....

Einer ordentlichen Abräumaktion folgend, wurde der alte Rotz entfernt, Bereiche frei gelegt, und dementsprechend ebenfalls schön das Board geschrubbt und gereinigt; nun sieht es erstmal so aus:

    -     -     -    
-----

Jetzt geht es an's "Piepen" Big Grin

Bedeutet - VOR - dem Einlöten von Bauteilen werden ALLE Leiterbahnen in den betroffenen Bereichen auf Unterbrechungen kontrolliert.

Sonst sucht man hinterher Stungenlang nach einem Fehler!Bigmotz

Heul1

Grins

Ich hab' keine Macken! Das sind Special Effects!

Zitieren
#4
Tja.....ein Tipp am Rande....

An diesen Stellen - insbesondere bei den Durchkontaktierungen (VIAs) - ist besondere Aufmerksamkeit gefragt!!!

Durch den Akku Siff ist das Lötzinn IN den VIAs völlig zerfressen, was dazu führt, das ein Signal nicht mehr durchgeleitet wird!

    -    
-----

Diese Stellen MÜSSEN überarbeitet werden, sonst bleibt der Bildschirm schwarz. Bigmotz

Auch wenn es Anfang's "Augenscheinlich" nicht so aussieht - das Lötzinn ist "Blind", und somit ist keine Verbindung mehr vorhanden.

Lötet man alles zusammen, und prüft das VORHER nicht, sucht man sich beim Testen einen Wolf!

Denn - OBEN - auf der Platine ist alles ok! Durchgang, es piept beim Testen, alles 1A.

ABER - was ist mit UNTEN? Da geht nix! Die Verbindung durch die Platine hindurch ist nicht vorhanden, da eben das Lötzinn völlig zerfressen ist, und die Durchkontaktierung ebenfalls.

Das - fällt so erstmal nicht auf, wenn nur auf der Oberseite der Platine gemessen wird!

Also - Uff Passe!!!

Solche Fehler sind im Nach hinein sehr schwer zu lokalisieren. Aua1

Ich hab' keine Macken! Das sind Special Effects!

Zitieren
#5
Und weiter geht es....

Es war eine Menge Arbeit - es hat sich gelohnt:

   
-----

Hier noch nicht versiegelt, und beim Testen:

    -     -     -     -    
-----

Frisch versiegelt, nachdem alle Test's durchlaufen wurden:

   
-----

Läuft 1A wie geschnitten Brot! Dafuer

* Mission Accomplished *

Noch ein paar Games zocken, und dann geht das A500+ Rev 8A1 PCB zurück an seinen Besitzer; da wird sich jemand freuen. Happy

Ich hab' keine Macken! Das sind Special Effects!

Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste